Das Tier "strategisches Management"

Produkt/Markt Strategien

 

Unternehmensstrategien

Ansoff: Produkt/Markt Strategien

Unternehmungsstrategien können grundsätzlich in Ueberlebensstrategien und in Wachstumsstrategien unterteilt werden. Erstere sind bei rezessiver Wirtschaftsentwicklung und bei Strukturproblemen einer Branche angezeigt, während Wachstumsstrategien darauf ausgerichtet sind, an einem potentiellen Marktwachstum teilhaben zu können. H.I. Ansoff nahm eine Systematisierung der Wachstumsstrategien vor. Ausgehend von vorhandenen oder möglichen Märkten und Produkten unterscheidet er vier Produkt/Marktstrategien:

Strategische Marktdurchdringung bedeutet: zusätzlicher Einsatz marketingpolitischer Massnahmen auf dem bestehenden Markt, wie z.B. intensivere Marktbearbeitung, Steigerung der Werbung, Erhöhung der Verkaufsförderungsmassnahmen, Preissenkungsaktivitäten, Schaffung von Präferenzen. Die Unternehmung will mehr Abnehmer und mehr je Abnehmer absetzen.

Strategische Marktentwicklung bedeutet: Erschliessung bisher noch nicht bearbeiteter Märkte mit den bisherigen Produkten und Leistungen, wie z.B. Absatz in andern Regionen, in andern Ländern, in andern Verwendungsbereichen, in neuen Marktsegmenten.

Bei der Strategie der Produkteentwicklung werden neue Produkte auf den bisherigen Märkten angeboten. Es kann sich dabei um Produktinnovationen, Produktdifferenzierungen oder um Me-too-Produkte handeln.

Diversifizierungsstrategien gehen darauf aus, neue Produkte auf neuen Märkten anzubieten. Bei der horizontalen Diversifikation werden ähnliche Produkte angeboten, bei vertikaler Diversifikation Produkte der vorgelagerten oder nachgelagerten Produktionsstufe, bei lateraler Diversifikation Produkte, die in keinem Zusammenhang zu den bisherigen Produkten stehen.